VITALISARIUMWOHNSTIFT BEETHOVENWOHNSTIFT MOZARTKARRIEREIMPRESSUM

 

Unsere perfekte Lage im grünen Süden der Rheinischen Bucht 

Vielfalt zwischen Metropolen 

Dank der außergewöhnlich guten Anbindung Bornheims an Autobahnnetz und öffentlichen Personennahverkehr, liegen die beiden Wirtschafts- und Kulturzentren Bonn und Köln „gleich vor der Haustür“ des Wohnstifts Beethoven. Ebenfalls sehr nahe gelegen sind die Naherholungsgebiete Rhein und Ahr, die Eifel und das Siebengebirge mit ihren Hunderten attraktiven Ausflugszielen. 

BornheimBonn - Köln - Eifel - Siebengebirge


Bornheim

Bornheim liegt am Fuße des Vorgebirges. Hier ist man mitten im Grünen zuhause. Der vorherrschende Westwind beschert der Botanik ein mildes Klima mit einem willkommen hohen Maß an Feuchtigkeit sowie ganzjährig milden Temperaturen. Die Region rund um Bornheim gehört dadurch zu den wärmsten Deutschlands und wird gerne der "Obst- und Gemüsegarten des Rheinlands" genannt. 
Sein gewachsener Ortskern mit Lebensmittelläden, Boutiquen, Geschäften für Schreibwaren und anderes, Cafés und Restaurants, Post und Banken laden zu einem kurzweiligen Einkaufsbummel sowie zu vergnüglichen Stadt-Spaziergängen ein.
In den 90er Jahren des zurückliegenden Jahrhunderts ist westlich von der Innenstadt der moderne Bürgerpark neu entstanden, mit Rathaus, Bücherei und dem großzügig gestalteten Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. Weil das Bauland in Bornheim noch erschwinglich ist, ist gegenwärtig ist eine beachtliche Ansiedlung, vor allem von Familien aus den benachbarten Orten, zu verzeichnen. 
Zwischen dem alten und dem neuen Teil Bornheims – also „mittendrin“ – steht das Wohnstift Beethoven. In einem rund 15.000 qm großen Park, durch den ein beschaulicher Bach mäandert.

 

Yachthafen in Bornheim-Hersel

Das Stadtwappen

Römische Wasserleitung



Bonn ist die Geburtsstadt des großen Komponisten Ludwig van Beethoven. Auftakt zum Beethoven-Festival: public viewing vor dem alten Rathaus.

An jedem ersten Samstag im Mai findet ein imposantes Feuerwerk anlässlich „Rhein in Flammen” in den Rheinauen statt.

Zum jährlichen Sommerfest werden die kreativ gestalteten „Beethovenstatuen” auf dem Bonner Münsterplatz ausgestellt

Das nahe Bonn

In Beethovens Geburtsort Bonn erwartet Sie eine Vielfalt an Attraktionen. In der Bonner Fußgängerzone shoppen Sie in einer der größten komplett Auto-freien Innenstädte von Europa. Mittendrin gibt es nahezu 50 kleinere Museen sowie ein Dutzend Theater und Galerien, Restaurants und chique Bars. Die Bonner Münsterkirche ist ebenfalls eine "Sensation": sie gehört zu den drei ältesten Kirchen nördlich der Alpen, schon 1030 wurde ihr Grundstein gelegt. Dieses frühe Gebäude ist heute der Chor der Basilika. 

Eine besondere Attraktion Bonns ist ihre Museumsmeile. Das Haus der Geschichte zeigt den Rückblick auf die Zeit der "Bonner Republik", die Bundeskunsthalle bietet internationale Ausstellungen, Gemälde und Skulpturen aus verschiedenen Epochen finden Sie in den Bonner Kunstmuseen. Wer der Achse in Richtung City folgt, kommt am Museum Alexander König vorbei und bewegt sich auf das Mathematische Museum zu. 

Oper, Konzerte, Theateraufführungen und viele Feste bieten das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches kulturelles Programm. 

Für Spaziergänge, kleinere Wanderungen oder Radfahrten bietet die Rheinaue eine Vielzahl an Wegen,  quer durch diesen großen grünen Park zwischen Zentrum und Bad Godesberg.

  

Linksammlung zu Bonn:

Beethovenhaus 
Theater Bonn 
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Kunstmuseum Bonn

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland
Rheinisches Landesmuseum
Museum Alexander König
Deutsches Museum
Botanische Gärten Bonn
Rheinaue
Bonner Personenschifffahrt
Beethovenhalle

 



 

Dom-, Messe-, Medienstadt Köln

Köln ist dank des guten öffentlichen Nahverkehrs in kurzer Zeit zu erreichen. 
Die rheinische Metropole erwartet Sie mit dem überwältigenden  Angebot einer Millionenstadt: Oper, Philharmonie, das Schauspielhaus oder das Theater Millowitsch – unendlich viele Bühnen für Musik, Kabarett und Comedy, der Tanzbrunnen – Dom und viele ebenso interessante Sakralbauten, Museen, Kölsch und Karneval ... alles ist in Köln. Notabene: mit internationalem Flughafen.

 

Linksammlung zu Köln:

Offizielle Seite der Stadt Köln
Köln bei Wikipedia
Kölner Dom
Städtische Museen
Parks und Grünanlagen

Stadtführung für Gehörlose

 

Zwischen Bornheim und Köln liegt die Stadt Brühl. Die dortigen Schlosskonzerte sind weithin berühmt. Und auch für das Phantasialand kann man nicht zu alt sein.

Unser Team organisiert regelmäßig Ausflüge in unser reizvolles Umland. Der hauseigene Bus bietet regelmäßige Touren nach Bonn, zum Brühler Schloss und zu den Rheinterrassen in Widdig an.

 

 


 

Ahr und Eifel

In unserer Umgebung gibt es viele große Natur- und Landschaftsschutzgebiete, die einen Besuch lohnen und sowohl zu kurzen als auch zu ausgedehnten Wanderungen einladen. Linksrheinisch sind vor allem das Vorgebirge und die Eifel zu nennen, etwas entfernter noch das Hohe Venn und die Ardennen, die bis nach Belgien und in die südlichen Niederlande hineinragen. Ein Besuch der Maarseen ist empfehlenswert.

Genießen Sie in der näheren Umgebung den Kottenforst und die breiten Täler der Rur und der Swist, die mit ihren schönen Wäldern und Seen, den eleganten Wasserburgen, zum Beispiel Kriegshoven in Heimerzheim, die zu einem erholsamen Spaziergang einladen, oder wandern Sie an den steilen Schieferhängen des Ahrtals, an denen die Trauben reifen und Sie eine großartige Aussicht auf die Eifel haben.
Das Naturschutzgebiet Siebengebirge mit dem berühmten Drachenfels, zu dem die älteste deutsche Zahnradbahn hinauffährt, ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region rechtsseitig des Rheins. Im Anschluss beginnt das romantische Rheintal, östlich der Westerwald.

Linksammlung zu Eifel und Bad Neuenahr-Ahrweiler:

Die Eifel
Bad Neuenahr

 

 


Rheinufer Bonn-Oberkassel, Blick auf das Siebengebirge

Weinanbau, Bad Honnef-Rhöndorf

Das romantische Rheintal vor Petersberg, Schloss Drachenburg und dem Drachenfels

Rechtsrheinisch: Siebengebirge

Das Siebengebirge ist eines der ältesten deutschen Naturschutzgebiete. Die etwa 50 Berge und Hügel laden zu ausgedehnten Wanderungen, oftmals mit Weitblick über den Rhein hinweg, ein. Sicht auf den Kölner Dom bei Kaffee und einem Stück Kuchem bietet bei gutem Wetter die Terrasse des Hotels Petersberg. Vom Café auf dem Drachenfels schaut man in das Rheintal Richtung Süden bis weit in die Eifel hinein. 
Ein besondereres Kleinod ist das Schloss Drachenfels, das seit Jahren von der NRW-Stiftung gefördert und nach und nach reastauriert wird. Es bietet Romantik pur – mit dem Auto erreichbar, zu Fuß, mit der historischen Zahnradbahn, früher ritt man auch noch auf Eseln hinauf.

Das Rheintal lässt sich auch vom Wasser aus sehr schön  erobern. Mit der Weißen Flotte, deren Schiffe vom Frühjahr bis in den Herbst hinein zwischen Düsseldorf und Koblenz verkehren.

Linksammlung zu Siebengebirge:

www.schloss-drachenburg.de

 

 

LASSEN SIE SICH BERATEN!

DURCHWAHL

E-MAIL

Sylvia Fischer

0 22 22 / 73 512

info@wohnstift-beethoven.de